Kategorien
Unsere Kandidaten

Uwe Steffens

Mein Name ist Uwe Steffens

Ich wohne in Alfstedt, 66 Jahre, verheiratet, 3 erwachsene Söhne, 2 Enkelkinder.

Seit 1985 betreibe ich mit meiner Frau Rita die Firma R & U Schuh in Alfstedt. Wir verkaufen in 55 Schuh-Mann Filialen und der Unterstützung von 350 Mitarbeiter*innen täglich Schuhe.

  • Ich habe 30 Jahre lang Fußball im TuS Alfstedt gespielt und war auch in anderen Bereichen des Vereins sportlich aktiv. In meiner Freizeit bin ich gerne mit dem Fahrrad in der Geestequelle und den umliegenden Gemeinden unterwegs.
  • Ich bin seit 1991 im Samtgemeinderat und seit 1996 im Gemeinderat Alfstedt ehrenamtlich aktiv. Als Kommunalpolitiker in der Geestequelle werde ich mich auch in Zukunft für die Bürger aller Gemeinden unserer Samtgemeinde einsetzen. Mir liegt vor allem die Entwicklung der Kinder am Herzen, deshalb ist die Förderung und Ausstattung unsere Kindergärten, -Krippen und Schulen besonders wichtig.
  • Das Ehrenamt in allen Bereichen und natürlich die Unterstützung des Sports ist für mich von besonderer Bedeutung.
  • Ich bin bereit, auch in den nächsten 5 Jahren, meine kommunalpolitische Erfahrung weiterhin für das Wohl der Bürger in der Geestequelle zur Verfügung zu stellen.
Kategorien
Unsere Kandidaten

Volker Schulz

Mein Name ist Volker Schulz

ich bin 49 Jahre alt, verheiratet, Hausmann, parteilos und komme aus Basdahl. Meine Hobbys sind Radfahren, Musik hören sowie das Schnitzen mit der Kettensäge. Zudem bin ich ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr Basdahl.

Seit 2016 bin ich im Gemeinderat Basdahl tätig und werde mich dort 2021 auch wieder zur Wahl aufstellen lassen.

Ebenfalls seit 2016 verfolge ich fast jede öffentliche Sitzung des Samtgemeinderates und der Ausschüsse als Zuschauer. Mir ist es wichtig, über alle Belange in der Samtgemeinde informiert zu sein.

Mir ist bewusst, dass dem Samtgemeinderat in der nächsten Legislaturperiode viele wichtige Entscheidungen bevorstehen.  Ich möchte dabei die besten gemeinsamen Lösungen für alle Bürger finden.
Für Anregungen und Wünsche der Bürger stehe ich immer zur Verfügung und bringe mich persönlich ein.

Auf der Bürgerliste stehe ich, da ich der festen Überzeugung bin, dass es auf Kommunalebene nicht wichtig ist, welcher Partei ich angehöre, sondern dass ich mich für die Belange aller Bürger als Person mit Herz und Menschenverstand einsetze.
Dafür benötige ich keinen Fraktionszwang, sondern eine freie Meinung zu allen Themen und Bedürfnissen.

Ganz besonders liegen mir Natur und Umwelt am Herzen.
Es müssen gute Wege gefunden werden, um in der Geestequelle der Natur wieder hier und da mehr Platz zu bieten, damit sie für die Zukunft der jetzigen und kommenden Generationen erhalten bleibt.

Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr stehe ich auch für die Belange der Feuerwehren und deren Förderung ein.

Auf Gemeinde- und Samtgemeindeebene geht es mir um die Menschen vor Ort und ein gemeinsames Miteinander in einer lebenswerte Samtgemeinde mit lebendigen Ortsteilen und guter Infrastruktur. 

Dafür setze ich mich gerne ein.

Kategorien
Unsere Kandidaten

Sabrina Garz

Mein Name ist Sabrina Garz

Ich bin 34 Jahre alt, verheirate, habe zwei Töchter im Alter von 4 und 6 Jahren, wohne in Volkmarst und arbeite als Bankfachwirtin bei der Volksbank eG Osterholz-Scharmbeck Bremervörde.

Im Jahr 2012 bin ich von meinem Geburtsort Osterholz-Scharmbeck nach Volkmarst gezogen. Seitdem wurden viele Meilensteine unseres Lebens hier gesetzt, sodass man unweigerlich mit der Gemeinde verbunden ist. 

Ich bin die 1. Vorsitzende der Volkmarster Dorfgemeinschaft e.V. und Beisitzerin im Vorstand der Bremervörder Landfrauen.

Am meisten gefällt mir an unserer Gemeinde, dass man sich auf dem Dorf kennt und sich gegenseitig unterstützt und hilft – das ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit.

Am Wichtigsten sind mir: 

  • Erhalt der Kindertagesstätten und Schulen, denn kurze Beine brauchen kurze Wege!
  • Förderung der Vereine und Stärkung des Ehrenamtes – Hobbys sollten vor Ort sein und Engagement anerkennt werden
  • Attraktivität der Gemeinde für Alt und Jung steigern

Der Antrieb meiner ersten Kandidatur für den Gemeinde- und Samtgemeinderat: Mutige Ideen und Visionen auf den Weg bringen für eine zukunftsorientierte, gerechte und l(i)ebenswerte Gemeinde. 

Kategorien
Presseartikel

Presseartikel Anzeiger Osterholz/Bremervörde

Quelle www.anzeiger-verlag.de

Und hier geht es zum Artikel auf den Seiten des Anzeiger Verlages: „BürgerListe“ formiert sich in der Geestequelle

Schaut rein, seid Neugierig und bleibt Gesund.